Schriftgröße

Für wen?
Wir bieten Beratung und Informationen für lesbische, bisexuelle und queere Frauen und Mädchen, Trans*, Inter*, deren Angehörige sowie alle Frauen und Mädchen an, egal welchen Alters, welcher Nation und welcher Kultur - auch in Krisen- und Konfliktsituationen. Menschen, die in beruflichen Zusammenhängen mit sexueller Orientierung und Geschlechtsidentität zu tun haben und Fragen dazu haben, sind ebenso willkommen.

Von wem?
Unser vielfältiges Berater_innenteam besteht aus Sozialpädagog_innen, Diplom-Pädagog_innen und Psycholog_innen mit verschiedenen Zusatzausbildungen.
Wir sind lesbische, bisexuelle, queere Frauen und Trans*Menschen.
Wir beraten in Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch, Türkisch, Ukrainisch und Persisch.

Mögliche Beratungsthemen
Mögliche Themen können sein: Alter, Ängste, Beziehungsprobleme, Behinderungen und chronische Erkrankungen, Coming-out, Depressionen, Existenzsorgen, Familie, Gewalt- und Diskriminierungserfahrungen, Gewalt innerhalb der Beziehung, HIV/Aids, Identität, Inter*-Sein, Kinderwunsch, Kontaktschwierigkeiten, Lebenspartner_innenschaft, Liebeskummer, Mehrfachdiskriminierung, Probleme im Beruf oder Ausbildung, Rassismus und Ausgrenzung in der Szene, Safer Sex, selbstverletzendes Verhalten, Sexualität, Sucht, Suizidgedanken, Szeneinformationen für Neuankömmlinge und Berlinbesucher_innen, Trans*-Sein, Therapie bzw. Therapeut_innensuche, Trennung, Verlusterfahrungen, Zukunftswünsche oder ein ganz anderes persönliches Thema.
Grundsätzlich gilt, dass jede Frage und jedes Thema willkommen sind. 

 
Wann?

Beratungstermine finden nach Absprache statt. Du kannst zu unseren Öffnungszeiten anrufen oder wann immer du magst eine E-Mail schreiben.
Unsere Einrichtung ist rollstuhlgerecht und es gibt einen Fahrstuhl.

 

Wie?

Wir beraten persönlich in unseren Räumen, telefonisch online per Chat oder per E-Mail. In akuten Notlagen ist es möglich, auch kurzfristig eine Krisenberatung zu bekommen. Unsere Haltung ist wertschätzend und wir wahren die Schweigepflicht. Ein 50-minütiges Beratungsgespräch ist kostenlos, für Beratungsreihen, also weitere Gespräche, sind die Kosten einkommensabhängig. Für ein persönliches Beratungsgespräch bitten wir um eine vorherige Terminvereinbarung. Beratungstermine sind auch vor und nach unseren Öffnungszeiten möglich.


Unser Telefon ist zu unseren Öffnungszeiten immer besetzt. Für eine ausführliche Telefonberatung ist es besser, einen Termin zu vereinbaren. Jede Frage, jedes Thema oder Problem kann Inhalt einer telefonischen Beratung sein.
Für diejenigen, denen es nicht möglich ist, persönlich zu einer Beratung vorbeizukommen oder uns anzurufen, bieten wir die Möglichkeit der E-Mailberatung.

Quelle: http://www.lesbenberatung-berlin.de