Schriftgröße

ACHTUNG: eingeschränkter Betrieb wegen Covid-19 // IMPORTANT: Limited operation due to Covid-19

Liebe Freund*innen, Besucher*innen, liebe Kolleg*innen und liebe Ratsuchende,

in der Zeit bis zum 31.01.2021 bieten wir keine persönlichen Beratungen vor Ort an.

Es gibt jedoch weiterhin die Möglichkeit Beratung per Telefon oder E-Mail zu bekommen.

Tel.: 030 - 215 20 00 (zu unseren Öffnungszeiten)
E-Mail: beratung@lesbenberatung-berlin.de

Passt gut auf euch auf!
Lesbenberatung / LesMigraS


Dear friends, visitors, colleagues and those seeking support,

in the period untill 31.01.2021 we do not offer personal counselling in our space.

However, there is the possibility to have counselling sessions by phone or email.

Tel.: 030 - 215 20 00 (during our opening hours)
E-mail: beratung@lesbenberatung-berlin.de


Take good care of yourselves!
Lesbenberatung / LesMigraS

 

 

Info über Corona in verschiedenen Sprachen

Information about Corona in different languages

More information about Corona in different languages


Möglichkeiten für Unterstützung in Corona-Zeiten und Krisen // contact for support in corona-times and moments of crisis

Unterstützung für Queers & Womxn

Wir organisieren eine ad hoc Hilfe für queere Menschen, Frauen* und anderweitig marginalisierte Menschen in Berlin, die Hilfe brauchen, weil sie ein schwaches Immunabwehrsystem haben, chronisch krank, asthmatisch oder älter sind. Auch Menschen, die in Quarantäne sind und Hilfe brauchen können, sich an uns wenden.

Hier geht es zum Kontaktformular von Karada-House.

Queers & Womxn Relief for Covid 19

We are setting up an ad hoc relief line for queers, womxn and otherwise marginalized people in Berlin that need support so they can avoid going outside if they’re immunocompromised, chronically ill, asthmatic or elderly.

Here you get to the contact form of Karada-House.

 

Psychosoziale Nothilfe-Nummern in Berlin // psycho-social emergency numbers for Berlin

Nummern in Berlin für Momente der Krise // contacts for moments of crisis in Berlin

Willkommen auf den Seiten der Lesbenberatung Berlin

 

Hier findet ihr alle Angebote des Gesundheitsbereichs der Lesbenberatung Berlin. Wenn ihr zu LesMigraS, dem Antidiskriminierungs- und Antigewaltbereich der Lesbenberatung, möchtet, klickt einfach auf das entsprechende Logo in der rechten Spalte der Homepage. Hier findet ihr auch unser Jugendprojekt Young & Queer. Beide Angebote lassen sich auch im Menüpunkt Überblick finden.


Was ist der Gesundheitsbereich?

Beim Gesundheitsbereich findest du viele verschiedene Informationen und Angebote rund um das Thema Gesundheit. Eine Übersicht aller Angebote findet sich unter dem Menüpunkt Angebote im linken Seitenmenü. Ob in der Gruppe oder alleine, vor Ort oder online, der Gesundheitsbereich der Lesbenberatung stellt euch vielfältige Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die Angebote richten sich an alle lesbischen, bisexuellen Frauen, Trans*, Inter* und Queers sowie alle Frauen, Mädchen, Trans* und Inter* in Krisen- und Konfliktsituationen. Die Räume der Lesbenberatung sind hell, freundlich und rollstuhlgerecht. Wenn ihr euch erstmal online bei uns umschauen wollt, besucht den Menüpunkt Über uns oder lernt das Team kennen. Grundsätzlich können alle mit jeder Frage zu uns kommen!

Unter dem Menüpunkt Themen findet ihr weitere Informationen zu unseren Kernthemen Gesundheit, Sexuelle Orientierung, Antidiskriminierung, Mehrfachzugehörigkeit, Empowerment, Sexualität, Gewalt in Beziehungen und vieles mehr.

Um herauszufinden, welche Workshops und Veranstaltungen stattfinden, schaut regelmäßig bei Aktuelles vorbei.
Außerdem gibt es in der Lesbenberatung noch eine Bibliothek, aus der ihr kostenlos Bücher ausleihen und in der ihr euch entspannen könnt.
Wir bieten euch auch an, unsere Räume für Fortbildungsveranstaltungen und Workshops (bis zu 20 Personen) anzumieten.

 
  • Öffnungszeit an 5 Tagen in der Woche
  • Diskriminierungssensibler Raum
  • Während der Öffnungszeiten: persönliche Kurzberatung, Kurzberatung am Telefon, Beratungsangebot in akuten Krisensituationen
  • E-Mail- und Telefonberatung
  • Erstberatung und Beratungsreihen u.a. in Deutsch, Englisch, Spanisch, Persisch, Russisch, Arabisch, Türkisch
  • Inklusive Gruppenangebote: „Young and Queer“ mit pädagogischer Begleitung
  • Drogen- und alkoholfreier Raum
  • Rollstuhlgerecht (Fahrstuhl und WC), Parkmöglichkeiten direkt vor der Eingangstür in der Regel vorhanden
Quelle: http://www.lesbenberatung-berlin.de